Das Haus Markt 14

Lage

Das Haus Markt 14 befindet sich im Zentrum der Historischen Altstadt der Residenz- und Skatstadt Altenburg in Thüringen.
Dieses denkmalgeschützte Gebäude ist mit 28 Metern Firsthöhe das höchste auf der Ostseite des Hauptmarktes der Stadt.

Bau-Geschichte:

Das etwa 1750 umgebaute Haus ist von hoher baukünstlerischer Qualität und besitzt eine der größten noch erhaltenen barocken Treppenanlagen der Stadt Altenburg.
Allein das markante hohe Mansarddach umfasst 4 Etagen.

Die Mittelfenster des 1. und 2. Obergeschosses sind durch Gesims Bögen mit Füllung verziert und in der Ladenzone befinden sich gusseiserne Säulen aus der Gründerzeit.

Historische Ansichten des Hauses Markt 14

Ansicht 1925

Ansicht 1925

Ansicht 1838 nach Schadewitz

Ansicht 1838 ( nach Schadewitz )

Weitere Ansichten

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.