Das Haus Markt 14

Lage: Das Haus Markt 14 liegt im Zentrum der Historischen Altstadt der Residenz- und Skatstadt Altenburg in Thüringen. Dieses denkmalgeschützte Gebäude ist mit 28 Metern Firsthöhe das höchste auf der Ostseite des Hauptmarktes der Stadt.

Bau-

geschichte:

Das etwa 1750 umgebaute Haus ist von hoher baukünstlerischer Qualität und besitzt eine der größten noch erhaltenen barocken Treppenanlagen der Stadt Altenburg. Allein das markante hohe Mansarddach umfasst 4 Etagen. Die Mittelfenster des 1. und 2. Obergeschosses sind durch Gesimsbögen mit Füllung verziert und in der Ladenzone befinden sich gusseiserne Säulen aus der Gründerzeit.

files/sonstige Bilder/Historie/Hausansicht -1925.jpg

files/sonstige Bilder/Historie/Hausansicht - 1838 nach Schadewitz.jpg

 

Ansicht 1838 ( nach Schadewitz )

Ansicht 1925

 

 

files/sonstige Bilder/Historie/Hausansicht heute Markt 14.jpg  
Ansicht heute